Trends für 2016

Abendkleider
Abendmode
Babymode
Badeanzüge
Bademode
Bikini Mode
Brautmode
Business Mode
Cocktailkleider
Damenmode
Designermode
Disco Mode
Dessous Mode
Fashion Mode
Festliche Mode
Fetisch Mode
Frühlingsmode
Frühjahrsmode
Glamour Mode
Hemdenmode
Herbstmode
Herrenmode
Hutmode
Jackenmode
Jeansmode
Junge Mode
Kindermode
Kleidermode
Ledermode
Sommermode
Strickmode
Wintermode

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Abendmode 2016 - Empire Kleider in kurz und lang

In den letzten Monaten konnte ein doch eindeutiger Trend für die Abendmode 2016 festgestellt werden, der eher zu den modernen Abendkleidern geht. Man geht heute doch etwas von der so oft bei Abendkleidern benutzten Verspieltheit weg und widmet sich den schlichten, aber dennoch sehr eleganten Schnittformen, bei der Abendmode 2016. Die Kleider wirken dementsprechend sehr modern und elegant zugleich.

Abendmode 2016
© Dmytro Konstantynov - Fotolia.com

Für die kommende Modesaison 2016 sind für die Abendmode vorwiegend klare Schnitte ohne jegliche Verzierungen wie Falten Rüschen oder Ähnliches vorgesehen. Sicherlich kommt dies wiederum auf den einzelnen Designer an, aber im Großen und Ganzen bleibt die Linie klar und schlicht.


Die Abendmode 2016 wird auch, wie in der vergangenen Zeit schon, einiges von den Designern abverlangen, denn sie gilt immer noch als die eigentliche Königsdisziplin.

Obwohl die Kleider eher schlicht gehalten werden, gilt dies jedoch nicht für die ausgefalleneren Modelle der unterschiedlichen Designer. Hier werden die Damen mit sehr gewagten und ziemlich ausgefallenen Trend überrascht. Das Empire Kleid wird der absolute Renner im Jahr 2016 für die Abendmode, dies ist sicher. Man könnte fast glauben, die Designer haben sich wieder auf den napoleonischen Zeitabschnitt besonnen und sich an Josephines Kleid orientiert, wenn man sich das neu gestaltete Empire Kleid so anschaut. Es erscheint wie eh und je, märchenhaft und zart anmutend. Dieses auch für die etwas stärker gebaute Dame, sehr zu empfehlende Abendkleid wirkt sehr figurumspielend und vorteilhaft, auch bei etwas mehr Rundungen. Es schmeichelt der Trägerin schon deshalb, weil es eine sehr hoch sitzende Taille hat und durch die Verwendung der hochwertigen und sehr weich fallenden Stoffe, wird der positive Effekt noch unterstrichen.

Ärmellose Abendmode 2016
© Fotoskat - Fotolia.com

Alle diese besonderen Kleider für den Abend sind in den unterschiedlichsten Längen zu bekommen, die Abendkleider, und dies ist gerade für 2016 das Besondere, sind grundsätzlich ärmellos geschneidert.

Über dieses ärmellose Abendkleid sollte ein Bolero oder eine Seidenstola getragen werden, ein besonderer Hingucker. Die Farben in der Abendmode 2016 sind auch ganz klar strukturiert, es werden in der Regel einladende, nicht zu auffällige Farben benutzt, die aber trotzdem nicht trist und fade wirken. Die helle Farbnuance ist dominierend, denn ein Abendkleid muss heute nicht mehr in dunklen Farbnuancen und aus schweren Stoffen gearbeitet sein. Die in dieser Saison verwendeten Stoffe, sind durchweg alle sehr luftig und sehr leicht, denn die Abendgarderobe der Frau soll einen Hauch Leichtigkeit und gleichzeitig auch Eleganz vermitteln.

Die Abendmode für 2016: das Empire Kleid lang & kurz

Auch werden die für die Saison 2016 geschneiderten Empire Kleider für den Abend mit aufwendigen Accessoires und sehr ausgefallenen Verzierungen versehen sein, also ein Hingucker ohne gleichen. Besonders für die etwas stärker gebaute Dame von heute haben sich die Designer aber auch noch etwas einfallen lassen, denn der Trend geht weg von den mageren Frauen. Immer beliebter werden Frauen, die etwas mehr auf die Waage bringen und dabei noch eine sehr gute Figur machen. Es werden den Damen Schnitte angeboten, die nicht zu eng am Körper liegen, die aber auch nicht zu wallend ausfallen, denn dies könnte sich beides als unvorteilhaft erweisen. Bei der Abendgarderobe für die etwas stärker gebaute Dame setzten die Designer auf das herrliche Dekolleté, mit dem man hier gezielt von den Problemzonen ablenkt.

Weitere Trends für die kommende Abendmode 2016 sind ganz einfach neben dem Etuikleid auch die ganz einfach geschnittenen langen Abendroben, die schon in den vergangenen Jahren so gut angenommen sind. Sicherlich sind diese Kleider in anderen Farben und etwas anderen Schnitten auch wieder in den aktuellen Kollektionen zu finden und das ist auch gut so. Auch knielange Kleider sind absolut trendy, wenn es um das richtige Styling für die Abendgarderobe geht.

Alle Abendkleider aus der aktuellen Kollektion für das Jahr 2016 sind quer durch die Bank sehr elegant und einfach. Dies macht den besonderen Reiz dieser Abendmode 2016 aus.

Themenrelevante Webseiten über Abendmode