Trends für 2016

Abendkleider
Abendmode
Babymode
Badeanzüge
Bademode
Bikini Mode
Brautmode
Business Mode
Cocktailkleider
Damenmode
Designermode
Disco Mode
Dessous Mode
Fashion Mode
Festliche Mode
Fetisch Mode
Frühlingsmode
Frühjahrsmode
Glamour Mode
Hemdenmode
Herbstmode
Herrenmode
Hutmode
Jackenmode
Jeansmode
Junge Mode
Kindermode
Kleidermode
Ledermode
Sommermode
Strickmode
Wintermode

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Frühjahrsmode - die Trends der Mode

Mit jedem neuen Jahr werden Trends gesetzt, bekannte Modemacher präsentieren ihre innovativen Kollektionen auf den Laufstegen der Modemetropolen, junge dynamische Designer kommen mit schrillen Ideen, die beim Publikum meist hervorragend ankommen und über mehrere Saisons echte Verkaufshits werden.

Das Jahr 2016 ist genau geprägt von solch einer optimalen Mischung aus zeitloser Mode und kreativen Innovationen, was einfach perfekt zusammenwirkt. Neben alt bekannten Kleidungsstücken, wie die Jeanshose, kommen bunte Outfits mit unkonventionellen Designs auf den Markt. Schlichte Modelle werden aufgepeppt und erfreuen sich dadurch nach vielen Jahren wieder großer Beliebtheit, aber auch neue Ideen und fantastische Kreationen versprechen ein regelrechter Renner im Frühjahr 2016 zu werden.

Frühjahrstrends für die Frau in

Nach vielen Jahren der gediegeneren eleganten Outfits, ist in 2016 wieder etwas mehr nackte Haut drin. Die so genannte Cut Out-Mode ist absolut im Kommen und ein absoluter Hingucker auf Veranstaltungen oder auch im Alltag.

Was viele junge Frauen bis vor einigen Jahren am liebsten wieder umgetauscht hätten, weil es vollkommen zerrissen und mit Löchern übersehen war, ist im Jahr 2016 ein modisches Highlight und beinahe überall zu kaufen. Ob Shirts, Hosen oder Tops- die Cut Outs laden dazu ein, selbst Akzente zu setzen und mit Farben zu spielen. Entweder trägt man es luftig auf der nackten Haut oder kombiniert es mit Teilen in kontrastreichen Farben. Diese Outfits wirken zum Einen locker und lässig, zum Anderen haben sie auch etwas Elegantes und Klassisches. Designer greifen dieses Frühjahr besonders tief in die Farbpalette, entwerfen vorwiegend Stücke mit abstrakten Elementen und detaillierten Farbmustern. Die 90er Jahre erleben in diesem Jahr ihr Revival. Es kann gar nicht schrill genug sein, die Leggins in allen Farben und Mustern ist ein Muss und großer kitschiger Schmuck gehört zu jedem Outfit einfach dazu. Die enge Röhrenjeans, die sich auch schon letztes Jahr hervorragend verkaufte, ist auch in 2016 nicht wegzudenken, nur diesmal in Kombination mit den ausgefallenen Clear Heels, die sich erstmals in der Modebranche behaupten. Diese Schuhe mit den durchsichtigen Sohlen und hohen Absätzen machen ein unheimlich schönes Bein und gibt es in unzähligen Variationen. Von Heels mit Glasperlen in der Sohle, über bunte Bändchen, die um die Wade gewickelt werden, bis hin zu Schuhen mit schmückenden Federn- die Clear Heels erleben im Frühjahr 2016 mit Sicherheit ihren Durchbruch. Jeansmode ist ebenfalls wieder im Kommen. Es werden wieder innovative Jeanshosen, sowie Röcke, Jacken und Accessoires in Denim-Optik in den Regalen zu finden sein.

Frühjahrstrends für den Mann

So wirklich neue Kreationen gibt es im Bereich der Männermode eigentlich kaum, es ist jedoch die Mischung, die den perfekten Stil ausmacht.

Designer setzen vermehrt auf helle Farben, wie weiß, rosa und hellblau, und besonders luftige Stoffe, wie Leinen. Der Nerdlook (zu Deutsch: Streber-Look) erfreut sich mehr und mehr Beliebtheit und ist auf den internationalen Laufstegen eine häufig gezeigte Kollektion für das Jahr 2016. Einfach eine kurze Krawatte angelegt und ein lässiges Sakko übergeworfen und schon entsteht ein perfekter Nerdlook für das Frühjahr. Auch bei den Herren werden mehr und mehr Accessoires ins Spiel gebracht. So gibt es stilvolle Armbänder, Halstücher und Hüte, die dem Mann das gewisse Etwas verleihen. Wie bei den Frauen, ist Jeansmode auch hier noch immer im Trend und wird gerne getragen. Kaputte Jeans und Baggypants mit coolen Prints sind eine der beliebtesten Modelle im Bereich Jeansmode.

Das Frühjahr 2016 wird modetechnisch sicherlich die eine oder andere Überraschung mit sich bringen, aber auch bekannte zeitlose Kleidungsstücke erleben eine Wiederbelebung und erfreuen sich durch ihre modernen Elemente großer Beliebtheit.