Trends für 2016

Abendkleider
Abendmode
Babymode
Badeanzüge
Bademode
Bikini Mode
Brautmode
Business Mode
Cocktailkleider
Damenmode
Designermode
Disco Mode
Dessous Mode
Fashion Mode
Festliche Mode
Fetisch Mode
Frühlingsmode
Frühjahrsmode
Glamour Mode
Hemdenmode
Herbstmode
Herrenmode
Hutmode
Jackenmode
Jeansmode
Junge Mode
Kindermode
Kleidermode
Ledermode
Sommermode
Strickmode
Wintermode

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Strickmode 2016 - Modetrends aus reiner Wolle

Die Modetrends für die Saison 2016 kann man bei der Strickmode nicht ganz so einfach festlegen, wie bei anderen Modearten. Die sogenannten Trends kommen im Laufe der Zeit und verschwinden genauso schnell, wie sie auch gekommen sind, nur bei der Strickmode ist dies durchaus etwas anders.

Strickmode 2016
© drubig-photo - Fotolia.com

Es kann hierbei unbedenklich festgestellt werden, dass die Strickmode einfach die sämtlichen Trends im Bereich Mode, ohne einen Imageschaden abzubekommen, überstanden hat. Strickmode verliert grundsätzlich niemals ihre Aktualität und genauso wenig, ihren eigenen Stil. Mit einem Produkt aus dem Strickwarenbereich, wird der Träger oder die Trägerin immer sehr klassisch und trotzdem sehr elegant daherkommen, es wird durch Strickmoden ganz einfach ein tadelloses und elegantes Erscheinungsbild vermittelt. Wer sich mit Strickmoden einkleidet, wird auch immer als gut angezogen gelten, denn Strickmoden versprühen immer einen Hauch von Extravaganz. Ein anderer Punkt, warum die Strickmode auch im Jahr 2016 ein Renner werden wird, ist ganz einfach. Es ist klar, dass keine andere Kleidung so ein außergewöhnliches und hochwertiges Tragegefühl vermittelt. Weiterhin kann positiv zu Strickmoden angemerkt werden, dass diese Art von Mode, mit ihren vielfältigen und unterschiedlichen Modellen, nun wirklich zu jedem Anlass passt und somit auch überall getragen werden kann.

Die Strickmode für den Herbst/Winter


Man wird sich in Strickwaren beispielsweise sehr wohl und passend angezogen fühlen.

Hierbei spielt es keine Rolle, ob zu einer Gartenpartie geladen wurde, oder wenn ein Theaterbesuch ansteht, man wird man mit dem richtigen Strickoutfit, immer eine sehr gute Figur machen. Die Vielseitigkeit wird auch im Jahr 2016 einen sehr großen Bestandteil in der Strickmodenkollektion bilden, denn die Modelle werden sehr ausgefallen und zu jedem Anlass passend sein. Dies gilt natürlich für die Damenmode wie auch für die Herrenmode im Strickbereich. Besonders 2016 kommen für die Damen sehr hochwertig angefertigte Twinsets und Strickkleider auf den Markt. Die Strickpullover und Strickjacken, die schon in den vergangenen Jahren als Renner gehandelt wurden, bleiben in den Kollektionen bestehen. Allerdings sind sie teilweise etwas abgeändert worden, denn in diesem Jahr geht der Trend doch eher zur Lässigkeit, lange Strickjacken beispielsweise sind wieder voll im Kommen und bei den Strickpullovern für die Dame, liegen die Fledermauspullover voll im Trend.

Strickmoden 2016 werden gleichmaßen von Jung und Alt getragen

Modetrends aus Strickmode
© HadKub - Fotolia.com

Das den Strickmoden lang anhaftende Öko-Image, hat längst keinen Chance mehr, die Strickmoden madig zu machen.

Strickmoden zu tragen, bedeutet heute auch nicht mehr, einem sogenannten Wohlfühllook oder gar Gammellook zu folgen, wie es früher leicht geschehen ist. Heute finden sich Strickmoden eben nicht nur als perfekte Kleidung für die Freizeit sondern sogar häufig auch im Arbeitsleben. Dies hat auch alles seine nachvollziehbaren Gründe wie die sehr komplexe Verwendung von hochwertigen Garnen. Wolle ist heute nicht mehr kratzig und unschön, sondern gilt als hochwertiges Material in der Textilbranche.

So haben die Macher in der Industrie für den Strickmodenbereich auch die Möglichkeit geschaffen, die Strickmoden unterschiedlich einzusetzen. Es entstand der sogenannte Drunter- und Drüberlook, der heute immer beliebter wird. Für das Jahr 2016 soll sich der Strickmantel wieder mehr durchsetzen, in dem man ihn als langes Strickkleid über die Jeans oder enge Leggings trägt. Ein Strickkleid kann ganz problemlos als langer Pullover getragen werden und ein einfach gestrickter Pulli als Tunika. Strickmoden lassen der Fantasie einfach freien Lauf und die Trägerin kann frei und unvoreingenommen entscheiden, wie sie ihre Strickwaren tragen möchte.

Auch bei den Strickmoden 2016 muss man als Trendsetter nicht auf den Chic und den Charme verzichten, wobei man gleichzeitig durch die Verwendung von hochwertiger Wolle, seinen Körper optimal gegen kalte Temperaturen schützen kann. Es ist eine sehr alte und immer wieder positiv angewandte Faustregel, was die Strickwaren betrifft, die erklärt, dass man durch zwei Lagen Strick besser gewärmt wird als durch eine Lage Stoff.

Themenrelevante Webseiten über Strickmode

  • Strickmantel
    Auf der Webseite strickmantel.info findet man sehr interessante Artikel zum Thema Strickmantel, Strickpullover, Strickjacke, sowie über extravagante Strickkleider. Vorbeischauen lohnt sich!