Trends für 2016

Abendkleider
Abendmode
Babymode
Badeanzüge
Bademode
Bikini Mode
Brautmode
Business Mode
Cocktailkleider
Damenmode
Designermode
Disco Mode
Dessous Mode
Fashion Mode
Festliche Mode
Fetisch Mode
Frühlingsmode
Frühjahrsmode
Glamour Mode
Hemdenmode
Herbstmode
Herrenmode
Hutmode
Jackenmode
Jeansmode
Junge Mode
Kindermode
Kleidermode
Ledermode
Sommermode
Strickmode
Wintermode

Kontakt

Datenschutz
Impressum

Wintermode 2016 - ein Trendbericht für Damen/Männer

Wenn man sich die Wintermodetrends für das Jahr 2016 anschaut, kommt einem vieles sehr bekannt vor. Als wenn es erst gestern gewesen wäre. Die Mode der 80iger Jahre ist wieder da und erfreut sich großer Beliebtheit. Grelle Neonfarben und Nieten beispielsweise peppen die Kleidung im Winter 2016 auf.

Wintermode 2016 für Damen
©Alexander Shevchenko - Fotolia.com

Wer kennt sie nicht, die gute alte Leggings oder die kunstvoll toupierten Haare? Da werden Erinnerungen wach. Kaum einer hätte gedacht, dass dieser Kleidungsstil einmal eine Renaissance erleben wird. Aber nicht jeder mag die grellen Farben und fühlt sich wohler in etwas wenig auffälliger Kleidung. Gerade das macht die Modetrends des Winters 2016 so interessant. Die Mode für das Büro beispielsweise zeichnet sich durch gedeckte Farben wie schwarz, weiß und grau aus. Hier setzt der perfekte Schnitt die Akzente im Winter 2016. Es lohnt sich auf alle Fälle, das eine oder andere neue Kleidungsstück zu erwerben, damit der Kleiderschrank für die kommende Wintersaison gut gefüllt ist. Neben den Trends aus den 80iger-Jahren werden die Trends des Winters vom vorigen Jahr auch wieder vorkommen.

Die Wintermode 2016 besticht durch warme Modefarben wie Beerentöne


Satte Farben wie Beerentöne oder Petrol bleiben weiterhin die Trendsetter auch im Winter 2016. Diese Farben dominieren die Wintermode 2016. Ob es der wollige Pullover, der Rock, die Hose, die Bluse oder das Kleid ist - völlig egal.

Diese Farben sind einfach ein absoluter Hingucker! Wer jetzt denkt, es handelt sich nur um Trends in der Damenmode, der irrt! Auch bei den Herren dominieren satte Farben. Hemden und Pullover in den aktuellen Beerentönen sind auch hier nicht aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Ein Trend wäre aber wahrscheinlich nicht wirklich ein Trend, wenn er nicht durch Eye-Catcher perfekt in Szene gesetzt werden würde. Gerade in der Wintermode 2016 fällt es nicht schwer, geeignete Accessoires zu finden. Mützen, die grob gestrickt sind oder auch lange dicke trendige Schals peppen die Wintergarderobe einmal mehr auf. Auch hier dominieren die Beerenfarben und alle Schattierungen von Petrol und Grau. Diese Accessoires verbinden außerdem das Nützliche mit dem Angenehmen. Sie sehen nämlich nicht nur schön aus, sie schützen und wärmen auch an kalten und nassen Wintertagen. Überhaupt sorgen die richtigen Accessoires erst für den perfekten Auftritt. Mit den richtigen Accessoires zieht man die Blicke auf sich. Wer möchte so nicht gerne im Mittelpunkt stehen?

Die Wintermode 2016 macht flauschig warme Lederjacken zum Modetrend

Wintermode Jacken für 2016
© Leonid Nyshko - Fotolia.com

Ein weiterer Trend für den Winter 2016 ist Leder. Einfach ein Muss für die aktuelle Wintergarderobe. Leder in allen Variationen ist absolut in.

Lederhosen, Lederröcke, Lederjacken oder auch Ledermäntel gehören bei der Wintermode 2016 zur Basisgarderobe und können mit diversen Materialien gemixt werden. Feines Leder und grobe Wolle sind wie füreinander geschaffen. Allerdings sind diese Lederkleidungsstücke sehr kostspielig und nicht unbedingt für jeden Geldbeutel gedacht. Aber auch für den schmaleren Geldbeutel gibt es eine Lösung. Ein Paar Lederhandschuhe reichen da schon aus, um diesen Trend mitzumachen.

Dass Mode zum Blickfang wird, zeigt sich auch wieder bei den Wintertrends 2016. Neben den nützlichen und wärmenden Accessoires hat auffälliger Schmuck eine mindestens ebenso große Bedeutung. Große Ohrringe gehören zum perfekten Winteroutfit 2016 ebenso dazu, wie auffällige, farblich auf die Kleidung abgestimmte Ketten und auffallende Taschen. Die überdimensionierten Cityhandtaschen, die ein unbedingter Begleiter bei ausgedehnten Shoppingtouren sind, gehören zu den Hinguckern der Wintermode 2016. Das Gleiche gilt auch für die edle Abendtasche - die Clutch. So wird das Erscheinungsbild stimmig. So macht Mode Spaß.

Fazit der Wintermode 2016 für Damen und Herren

Die Wintermode 2016 ist gedacht für alle, die sich gerne stilbewusst kleiden und sich nicht verkleiden. Für jeden Modegeschmack ist etwas dabei. Besonders facettenreich kann man die Trends für die Wintermode 2016 nennen. Sie sind eine Inspiration für modebewusste Menschen. Die Trends des Winters 2016 bringen frischen Wind in jeden Kleiderschrank.